Plek pro

Produktion

Die plek pro wurde für Gitarren-Servicewerkstätten und insbesondere für die industrielle Gitarrenfertigung entwickelt als ein Werkzeug, welches nicht nur Bünde präzise abrichtet, sondern auch wertvolle Beiträge für Entwicklung und Qualitätskontrolle leistet. Diese computergesteuerte Maschine misst und bearbeitet Gitarren unter Berücksichtigung der realen Saitenspannung, somit unter Spielbedingungen. Das ist ein technologischer Durchbruch, da die plek pro nicht nur präzise definiert, was zu tun ist für eine optimale Bundabrichtung, sondern die erforderlichen Arbeitsschritte umgehend und perfekt ausführt.

Plek pro beschleunigt die Produktionsprozesse und sichert eine konsistente Qualität auf höchstem Niveau.


Multifunktionalität

Dank eines neuen elektronischen und mechanischen Konzeptes sind funktionelle Erweiterungen einfach zu implementieren. Die Entwicklung und der Einbau neuer Hard- und Softwarekomponenten sind aufgrund der konsequent modularen Bauweise der plek pro ohne großen Aufwand möglich.


Forschung und Entwicklung

Das hoch entwickelte Messverfahren inklusive grafischer Darstellung bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Bereich Forschung und Entwicklung. So lässt sich z.B. analysieren, wie und wo die Halsstellschraube auf den Instrumentenhals einwirkt. Weiter sind Griffbrettprobleme dreidimensional darstellbar, Einflüsse von Luftfeuchtigkeit und Klebevorgängen lassen sich studieren; auch Langzeitbeobachtungen hinsichtlich der Stabilität und des optimalen Setups sind möglich.


Qualitätskontrolle

Auswirkungen von Materialfehlern, Probleme im Herstellungsprozess oder Kundenreklamationen werden genauestens analysiert und somit verringert. Die plek pro generiert ein grafisches Feedback, um die Qualität manueller Arbeiten zu verbessern. Da eine integrierte Datenbank die Messdaten sämtlicher bearbeiteten Instrumente enthält, kann die Konsistenz unterschiedlicher Bearbeitungsprozesse dargestellt und verglichen werden.

Weitergehende Informationen zur PlekPro

 


PDF-Download