Features

Jede plek pro Maschine wird bei der Installation extra an die individuellen Anforderungen Ihrer Produktion angepasst, egal ob es sich um eine einzlene Maschine handelt, oder um mehrere Maschinen, um OEM-Produktion im Ausland, um Produktion über mehrere Fabriken hinweg, oder um besondere Anforderungen, usw. Der folgende Abschnitt bietet Ihnen einen Überblick über die Möglichkeiten unserer plek pro Maschinen.

Standardmodule

In ihrer Grundausstattung wird die plek pro mit einem Scanmodul und zwei Fräsmodulen angeboten, sowie mit internen und externen STS-Modulen.

Scanmodul
Das Scan-Modul besteht im Kern aus einem Tastkopf, der an einen hochauflösenden magnetischen Linear-Encoder gekoppelt ist. Dieser Sensor ist in der Lage, alle relevanten Einflussgrößen auf die Bespielbarkeit einer Gitarre zu messen: Saitenlage, Griffbrettkrümmung und -verlauf, Bundhöhe, Saitenabstände (spacing) sowie Sattel- und Stegdetails. Das alles bei einer Auflösung von 0,001 mm (0,00004’’). Für die Bearbeitung des Instruments analysiert die plek-pro-Software alle vorgenommenen Messungen und gibt diese sowohl numerisch wie auch graphisch aus.


HFS-Modul
Das zweite Fräsmodul der plek pro ist eine Hochfrequenzspindel (HFS) mit 5.000 - 50.000 U/min, die beim Fräsen von Sattelkerben und Stegschlitzen und als Gravur-Fräswerkzeug zum Einsatz kommt. Verschiedene Präzisions-Fräswerkzeuge (Radiusfräser, Schaftfräser, konische Gravurstichel) stehen in einer Werkzeugleiste zur Auswahl und können automatisch gewechselt werden.

Besonders angefertigte Frässcheiben
Das Abrichten der Bünde übernimmt eine speziell gefertigte Frässcheibe aus Hartmetall. Dieser Bundfräser kann aufgrund seiner Formgebung (shaping) gleichzeitig die Höhe der Bünde abtragen sowie auch die Bundkronen verrunden. Jede Frässcheibe ist mit zwei oder drei nach Kundenvorgabe gefertigten Shapings ausgestattet.

Interne STS (Saitenspannungsimulation)
Die interne STS wird durch die Software kontrolliert. Alle relevanten Prozessparameter für das gewählten Instrumentenmodell werden durch eine vorausgewählte Vorlage geladen, darunter auch den benötigten Luftdruck für die STS.

Externe STS
Die externe STS ist ein eigenständiges Gerät, das die standardisierte Einstellung der Halsstellschraube ermöglicht, bevor das Instrument in die plek pro geladen wird. Dadurch können erhebliche Zeiteinsparungen beim Laden und Entladen der Maschine gewonnenen werden,die zu einer optimalen Auslastung der Maschine(n) und einer Beschleunigung der Produktion insgesamt führen können. Eine einzige externe STS kann gleichzeitig mehrere plek pro Maschinen bedienen. Die plek pro ist dafür ausgerichtet, in der Produktion zusammen mit der externen STS zusammen zu arbeiten.

Halsprofillehre
Die externe STS wird zusammen mit einer Halsprofillehre geliefert, die für die Einstellung der Halsstellschraube und die Überprüfung der Spannung im Instrumentenhals benutzt wird. Jede Halsprofillehre wird an die Mensur der Instrumentenserie angepasst. Zusammengenommen tragen diese zwei Elemente dazu bei, Bearbeitungszeiten enorm zu reduzieren.

AngepassteSTS-Halterungen
Um die hundertprozentige Genauigkeit des plek-Prozesses zu gewährleisten, werden alle STS-Halterungen extra für Ihre Instrumente gebaut. Ein Halterungssatz wird standardmäßig mitgeliefert. Zusätzliche Halterungen können bei Bedarf nachbestellt werden.