Bearbeitung

Sind alle Bearbeitungsparameter eingestellt und überprüft worden, ist die Maschine für die Bearbeitung des Instruments startklar.

Der Prozess selber - d.h. das, was tatsächlich mit dem Instrument gemacht wird - hängt von den Entscheidungen und Anforderungen des Gitarrenbauers, zum Beispiel:

  • Abrichtung des Griffbretts
  • Fräsen von Sattelschlitzen und von der Satteloberfläche
  • Fräsen der Stegeinlage
  • Fräsen der Bundschlitze, der Satteltasche und des Schlitzes für die Stegeinlage
  • Bundbearbeitung und -Abrundung.

Optional kann ein letzter Scan zur Endkontrolle durchgeführt werden, um die Bearbeitungsergebnisse zu überprüfen und dokumentieren.

 



Druckversion Nach oben

Plek-Porträts



Unsere Plek-Firma des Monats: Collings Guitars

Get Plek'd!

Sie möchten Ihr Instrument "pleken" lassen?

» Plek-Service weltweit
» plekHaus Berlin

Neuigkeiten

20.01.2017
Unsere neue Broschüre ist da!

Gerade rechtzeitig für die NAMM-Show: Unsere neue Plek Station-Broschüre!

Die Broschüre steht hier als PDF zur Verfügung

» mehr lesen...

21.09.2016
Die Holy Grail Guitar Show 2016!

Wir freuen uns sehr, Sponsoren der diesjährigen Holy Grail Guitar Show in Berlin zu sein!

» mehr lesen...

17.05.2016
Was passiert beim pleken einer Gitarre?


Alex von delamar TV spricht mit den Leuten von Thomann über die Vorteile des Plekens...

» mehr lesen...


» weitere Neuigkeiten...

© Copyright 2008 plek / A+D Gitarrentechnologie GmbH
Konzept & Design k24designs.com